Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Ansätze, Strategien, Wahrscheinlichkeiten, Progressionen, alles was es so Überlegungen um Roulette gehört. Auch wenn keine konkreten Ergebnisse herauskommen, eben - Theorie

Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon jocotolos » Sa 5. Mär 2016, 01:28

Hallo zusammen

Nachdem ich wochenlang Player gebaut habe, bin ich zu folgender Erkenntnis gelangt. Vielleicht nur für mich neu, aber vielleicht löst es ja auch den einen oder anderen Gedankengang bei euch aus.
ICh habe beim Testen festgestellt, dass oft der Kapitalverlauf der ersten 50 Coups prognostizierend ist ob ich überhaupt in eine Gewinnzone kommen oder nicht. Ich habe also quasi ein Koordinatensystem, dass ich abfragen und daraus Schlüsse ziehen kann, den Verlust zu minimieren, abzuwarten und Gewinn absichern oder zu akzeptieren, dass es heute weder nach oben noch nach unten geht.

Dementsprechend setze ich Limiter und Staffelbedingungen, die sich an der Koordinate Kapital/Coups orientiert. Hierzu ein paar Szenarien:

1. Wenn ich es in den ersten Coups mit einem Startplayer (EC, Duz etc.) nicht schaffe ein gewisses Kapitalpolster, sagen wir 5 Euro, zu schaffen, wird es mein Hauptplayer (Plein etc.) schwer haben innerhalb der nächsten 100 Coups im Plus abzuschliessen. Also (unter-)breche ich vielleicht bereits nach 5x Verlust ab.

2. Anders kann es sein, dass ich nach 100 Coups einen horizontalen Trend habe und es wohl heute nicht mehr hoch geht und es Sinn macht den kleinen Gewinn mitzunehmen und ev. später (nach ein paar Leercoups oder anderen Player) neu zu starten.

3. Trendwendungen (Es geht flott aufwärts und irgendwann dreht es vermehrt nach unten) fange ich mit Stufenlimiter (ich habe 15 Limiter auf Casino-Ebene) ab, welche bei verschiedenen Kapitalständen und Anzahl gespielten Coups nur noch einen kleinen Verlust zulassen. Damit sichere ich mir den Gewinn auf jeweils aktuellen Stufen (10/20/30/50 Euro) ab.

Somit werden Limiter neben Setzer und Progression zur dritten Säule einer Strategie.

Kurz zusammengefasst: Ich habe festgestellt, dass man anhand des Kapitalverlaufs (Casino) in den ersten Coups - Koordinatenpunkte des Kapitalverlaufs - prognostizieren kann ob Gewinn und in welcher Grössenordnung erwartet werden kann.
Ich reagiere darauf entweder mit Casino-Limiter (Verlustbegrenzung/Gewinnabsicherung) oder Staffelplayer-Bedingungen (Strategiewechsel).

Leider habe ich es bis jetzt nicht geschafft, im Staffelplayer meine Koordinate vollständig abzufragen, da es keine Bedingung Casino-Coups (wie Casino-Kapital) gibt. Hätte ich das, könnte ich als Bedingungen setzen Springe zu Z wenn Casino Kapital = X und Casino Coups = Y ist.

Bin gespannt, wie ihr so etwas umsetzt.
jocotolos
Neueinsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 23:03

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon RoulettePilot » Sa 5. Mär 2016, 02:29

.. und die SessionCoups helfen nicht weiter?

denn die CasinoCoups selbst wären unter umständen nicht hilfreich, wenn man z.B. schon eine Weile gespielt hat, und nun "neu" beginnt,
oder man z.B. im CC den Tisch wechselt.
Dann hat man praktisch schon 200 Coups angesammelt, ohne auch nur 1x gesetzt zu haben. :werweiss:
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon jocotolos » So 6. Mär 2016, 00:44

RoulettePilot hat geschrieben:.. und die SessionCoups helfen nicht weiter?

denn die CasinoCoups selbst wären unter umständen nicht hilfreich, wenn man z.B. schon eine Weile gespielt hat, und nun "neu" beginnt,
oder man z.B. im CC den Tisch wechselt.
Dann hat man praktisch schon 200 Coups angesammelt, ohne auch nur 1x gesetzt zu haben. :werweiss:


Wie ist das gemeint, bleiben sie Coups erhalten bis ich mich neu im Casino einlogge? Setzt RP nicht jedesmal, wenn ich an einen Tisch komme, alles auf Anfang (wie der Button im Simulator)? Wie kann ich ohne Neuanmeldung, alles auf Anfang setzen?

Das Problem der Sessioncoups ist es, dass bei einem Playerwechsel innerhalb der Staffel die Session neu gestartet wird. Damit sind auch die Coups wieder auf null.
In meinem System, gibt es praktisch keine Coups bei denen nicht gesetzt wird. Und wenn doch, gehört der gleichbleibende Kapitalstand auch zum Trend und kann somit als Entscheidungshilfe beigezogen werden.

Ich beobachte ja die Gesamtperfomance und dessen Trend. Das macht von den eingesetzten Playern unabhängig, resp. gibt die Möglichkeit Player weg- oder zuzuschalten alleinig auf grund des Kapitalverlaufes und dem Zeitverlauf des Casinos.
Natürlich könnte man auch die Performance eines einzelnen Players beobachten und dementsprechend den Player ausschalten (fiktiv schalten), wenn der Trend (in diesem Fall das Playerkapital oder Sessionkapital) negativ oder stagnierend ist. In diesem Falle wären die Sessioncoups genügend.
jocotolos
Neueinsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 23:03

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon maxpowernight » So 6. Mär 2016, 23:26

Nur als Ansatz ...
Wenn Du deine Player in einen Gruppenplayer packst - diese dann alle mit einem Limiter bestückst und dem Gruppenplayer auch einen quasi Haupt-Limiter verpasst ?
Kommt das in die Richtung die Du meinst :?:
Wenn der Pilot mehr Optionen bietet
als das Roulette haben wir gewonnen!
... wir sind verdammt nahe dran!
Benutzeravatar
maxpowernight
****
 
Beiträge: 941
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:16
Wohnort: Ybbs an der Donau

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon jocotolos » Mo 11. Apr 2016, 22:42

:dance3: :dance3: :dance3:
Was lange währt... Yeeeesssss!!! Ich bin happy :) :) :hurra:
Mehr durch Beobachten und Nachjustieren als durch fundierte Analysen, habe ich heute Abend in der Simulation mit 21'000 (aus 41500 entspr. 21 Tage Dezember CC) gebrauchten Coups und 0,1er Stücke eine Summe von 3348 Stücken rausgeholt. :plove: :plove:

Siehe Langzeittestprotokoll und Auswertungs Excel.

ICh danke für all die Tips und Ideen aus dem Forum und natürlich Jens für den RP. Das macht richtig Spass zu tüfteln und Roulette zu spielen wird zur Nebensache.
Den Player möchte ich zuerst noch weiter testen mit anderen Permanenzen, bevor ich ihn hier veröffentliche. Aber wer meine Beiträge verfolgt wird schon wissen, dass der Player für mich nur ein Teil der Strategie ist. Ich verwende auch den Langzeittester und einen komplexen Limiter darauf.

Wer trotzdem mehr wissen möchte soll einfach eine PN schreiben. Ich freue mich auf einen angeregten Austausch.
Dateianhänge
Playertest_WP4Y1.16_110416.zip
(47.14 KiB) 89-mal heruntergeladen
jocotolos
Neueinsteiger
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 23:03

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon drtraub » Di 15. Aug 2017, 07:32

Hallöchen! Ist es denn hier irgendwie weiter gegangen (war lange nicht hier anwesend)? Oder nur über PN?
Ohne Roulettepilot fehlt etwas im Leben... :dance: :plove:
Benutzeravatar
drtraub
****
 
Beiträge: 812
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:37
Wohnort: 18292 Kuchelmiß

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon RoulettePilot » Di 15. Aug 2017, 08:56

he he .. seit wann geht hier was "weiter" :bruell:
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: Trend-Koordinatensystem/Limiter die dritte Säule

Beitragvon drtraub » Di 15. Aug 2017, 09:25

Es geht immer weiter und immer voran... Das oben beschriebene Konzept ist doch ganz schön. Warum bricht das plötzlich ab? :werweiss:
Ohne Roulettepilot fehlt etwas im Leben... :dance: :plove:
Benutzeravatar
drtraub
****
 
Beiträge: 812
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:37
Wohnort: 18292 Kuchelmiß


Zurück zu Theoretische Überlegungen und Ansätze zum Roulette

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron