Der CRASH-KILLER

Es fehlt noch etwas beim Piloten, oder es könnten Sachen erweitert werden?

Der CRASH-KILLER

Beitragvon maxpowernight » Mi 13. Nov 2013, 16:35

Hallo Liebe Freunde des Roulette Spiels und des Roulette Piloten !

Ich möchte mich an dieser Stelle einmal sehr herzlich beim Jens bedanken.
Das Signal "Ecart" ist ja Super-Schnell gelauncht worden.
Vielen Dank nochmals Jens - für die tolle Arbeit.

Was ist die Idee des Crash-Killers ?

Wie mich vielleicht schon einige kennen - beschäftige ich mich beinahe ausschliesslich mit Player entwickeln und testen.
Da möchte ich auch dem Jens wieder für das Modul "Langzeit" danken. Das ist absolut mein Ding :D
Ich besitze mittlerweile stolze 4 Lizenzen des RP auf 4 PCs und teste meine Player auf Herz und Nieren, Tag und Nacht ohne Pause.
Grund: Ich möchte dem Crash-Problem (zumindest annähernd) auf die Schliche kommen :x

Und so habe ich einen Player entwickelt (TS Gruppe) der nun auf diesen 4 PCs unglaubliche 57.599.424 Permanenzen ohne Crash überlebt hat.
Das ganze im spielbaren Bereich. Das hießt maximal Satz EUR 150,00, maximal Bedarf EUR 550,00 und dass auch nur sehr selten.
Kurzum - setzt selten - gewinnt nicht viel - ist aber gut aufgestellt
Heute in der Nacht ist der Player abgestürzt. Das heißt, war dann zwar wieder im Plus, hatte aber einen maximal Bedarf von über EUR 6.000,00.
Das heißt wiederum unspielbar - also für mich gecrasht :|

Meine Idee zum "Crash-Killer"
Ich habe nach dem "Crash" kurz mit einem anderen Player eine andere Strategie gespielt. Das lief dann wieder gut.
Was könnte man daraus schliessen ?

Der "Crash-Killer" ist eine Art Gruppenplayer, mit sagen wir mal 2 Playern.
Dem "Hauptplayer" und dem "Crash-Player"

Der Hauptplayer startet also solo mit einer eigenen Progression und einem eigenen Limiter.
Sollte der Limiter im Hauptplayer wegen Verlust (nicht wegen Gewinn) ausgelöst werden - stoppt der Hauptplayer und startet automatisch den "Crash-Player"
Der "Crash-Player" spielt dann solange bis wieder im Plus - oder zu einem gewissen +/- Kapital.

Ich hoffe Ihr versteht was ich damit meine - ich weis schon in kann mit der Kombi-Progression einstellen, dass wenn eine Progression abstürzt die nächste gestartet werden soll.
Die Idee des "Crash-Killer" baut auf einer ähnlichen Strategie auf - aber nicht auf Progression sondern auf Playerbasis.

Man könnte natürlich auch 3 Player einbauen - Hauptplayer - Crashplayer 1 - Crashplayer 2 usw...
Somit könnte ich "Player schonend" spielen und bei einem Anzeichen auf Crash - sofort auf den nächsten Player switchen.

Zum Abschluss ein kurzes Beispiel:
Denken wir an Rot/Schwarz 5x Ausbleiber mit einer einfachen Martingale. Nun wissen wir das läuft eine zeitlang gut - und crasht wie das Amen im Gebet.
Nun könnte man sagen, sobald die Martingale auf Stufe "xy" steht - schalte den Player ab und switche auf den 1. Crashplayer usw... - bis wieder im Plus - oder Kapital "xy"

Bitte um Eure werte Meinung
Danke und Liebe Grüße Max ;)
Wenn der Pilot mehr Optionen bietet
als das Roulette haben wir gewonnen!
... wir sind verdammt nahe dran!
Benutzeravatar
maxpowernight
****
 
Beiträge: 941
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:16
Wohnort: Ybbs an der Donau

Re: Der CRASH-KILLER

Beitragvon drtraub » Mi 13. Nov 2013, 18:20

maxpowernight hat geschrieben:Hallo Liebe Freunde des Roulette Spiels und des Roulette Piloten !

Ich möchte mich an dieser Stelle einmal sehr herzlich beim Jens bedanken.
Das Signal "Ecart" ist ja Super-Schnell gelauncht worden.
Vielen Dank nochmals Jens - für die tolle Arbeit.


Von mir auch :)

maxpowernight hat geschrieben:Und so habe ich einen Player entwickelt (TS Gruppe) der nun auf diesen 4 PCs unglaubliche 57.599.424 Permanenzen ohne Crash überlebt hat.
Das ganze im spielbaren Bereich. Das hießt maximal Satz EUR 150,00, maximal Bedarf EUR 550,00 und dass auch nur sehr selten.
Kurzum - setzt selten - gewinnt nicht viel - ist aber gut aufgestellt
Heute in der Nacht ist der Player abgestürzt. Das heißt, war dann zwar wieder im Plus, hatte aber einen maximal Bedarf von über EUR 6.000,00.
Das heißt wiederum unspielbar - also für mich gecrasht :|


Darf ich den mal haben? Ich meine, es wäre doch nicht schlimm, dann begrenzt man ihn nach unten auf 550 €. Wenn das nur selten passiert und ansonsten mehr als 1 € gewonnen wird, wäre es doch mal ganz gut... Oder?

maxpowernight hat geschrieben: Meine Idee zum "Crash-Killer"
Ich habe nach dem "Crash" kurz mit einem anderen Player eine andere Strategie gespielt. Das lief dann wieder gut.
Was könnte man daraus schliessen ?

Der "Crash-Killer" ist eine Art Gruppenplayer, mit sagen wir mal 2 Playern.
Dem "Hauptplayer" und dem "Crash-Player"

Der Hauptplayer startet also solo mit einer eigenen Progression und einem eigenen Limiter.
Sollte der Limiter im Hauptplayer wegen Verlust (nicht wegen Gewinn) ausgelöst werden - stoppt der Hauptplayer und startet automatisch den "Crash-Player"
Der "Crash-Player" spielt dann solange bis wieder im Plus - oder zu einem gewissen +/- Kapital.

Ich hoffe Ihr versteht was ich damit meine - ich weis schon in kann mit der Kombi-Progression einstellen, dass wenn eine Progression abstürzt die nächste gestartet werden soll.
Die Idee des "Crash-Killer" baut auf einer ähnlichen Strategie auf - aber nicht auf Progression sondern auf Playerbasis.

Man könnte natürlich auch 3 Player einbauen - Hauptplayer - Crashplayer 1 - Crashplayer 2 usw...
Somit könnte ich "Player schonend" spielen und bei einem Anzeichen auf Crash - sofort auf den nächsten Player switchen.

Zum Abschluss ein kurzes Beispiel:
Denken wir an Rot/Schwarz 5x Ausbleiber mit einer einfachen Martingale. Nun wissen wir das läuft eine zeitlang gut - und crasht wie das Amen im Gebet.
Nun könnte man sagen, sobald die Martingale auf Stufe "xy" steht - schalte den Player ab und switche auf den 1. Crashplayer usw... - bis wieder im Plus - oder Kapital "xy"

Bitte um Eure werte Meinung
Danke und Liebe Grüße Max ;)


Glänzende Idee, versuche das auch gerade.
Ohne Roulettepilot fehlt etwas im Leben... :dance: :plove:
Benutzeravatar
drtraub
****
 
Beiträge: 812
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:37
Wohnort: 18292 Kuchelmiß

Re: Der CRASH-KILLER

Beitragvon RoulettePilot » Mi 13. Nov 2013, 20:19

Hallo,
das ganze liegt praktisch schon eine Weile in der Schublade und nennt sich bei mir "Staffelplayer", weil praktisch der Staffelstab von einem Player zum anderen weitergereicht wird.
(bei meinem Alten Programm ist er vorhanden )

in den letzten Videos kann man ihn als Menüpunkt kurzzeitig sehen, wenn ich da Menü Player öffne. :D

Es ist im Prinzip wie die Kombiprogression, bei den man von einem Player zum anderen nach allen Regeln der Kunst wechseln kann.

Also, er ist in der "Mache", scheue mich nur ein wenig wegen der vielen Optionen die dieser (wie die Kombiprogression) haben wird.

Urspüngliche Idee war praktisch so zu spielen...
Ich habe Sysem A... wenn das crasht.... nehme ich System B, hole das Geld wieder auf und Starte dann wieder System A.
(Das ist dann am Telefon immer der Punkt wo ich dann Frage: "Wenn System B so gut ist zum aufholen, warum dann nicht gleich System B spielen" :lol:
(einige von Euch kennen meinen Satz.. he he)

also.. der gewünschte Player ist in der Pipeline..
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: Der CRASH-KILLER

Beitragvon maxpowernight » Mi 13. Nov 2013, 21:04

Jo genau Jens :D
Wie die Kombi Progression !

Ich hab jetzt dem Player "TS Gruppe" noch eine Weile auf dem PC laufen lassen, wo er gecrasht ist.
Es ist wirklich HOCHINTERESSANT zum zuschauen.
Hab den Player auch in die Rubrik Player geladen: viewtopic.php?f=16&t=116

Der Player arbeitet wie eine Eins - braucht fast kein Kapital - und kommt auch nur selten ins Minus.
ABER - Wenn er crasht, dann crasht er. HAHA ist klar - aber das muss man mal sehen und analysieren:
Denn der Player ist nach über 26 Millionen Permanenzen nie gecrasht - nur dieses eine Mal, und hier hat der
Player ungewöhnlich hohe Progressionen in Anspruch nehmen müssen.

A L S O: Wenn ich das im Vorfeld erkenne, dass sich eine solche Situation anbahnen KÖNNTE und ich sage absichtlich KÖNNTE, denn ich weis es ja nicht,
switche ich sofort auf den 2. Player. Das könnte z.B.: sein, wenn ich in einer gewissen Progi-Stufe stecke, (also schon im Minus bin) ich sprech hier gar nicht von einem gewissen Minus Kapital, denn das kann ja zuvor ganz wo anders stehen, als wenn sich eben jetzt die "Crash-Situation" anbahnt.

Wenn man hier z.B.: 2-3 gut durchgetestete Player hat, kommen wir unserem Ziel wieder ein Stück näher.

Ich habe mich auch wirklich sehr lange mit dem Fiktiv ON/OFF Player und der Kombi Progression beschäftigt.
Aber wenn eine Strategie JETZT crashen möchte, dann kannste nichts dagegen machen, ausser eine andere Taktik versuchen.

Ich hoffe und schliesse den guten Jens auch in mein Gute-Nacht Gebet ein 8-) , dass wir diesen Player bald sehen und erleben dürfen.
Wenn der Pilot mehr Optionen bietet
als das Roulette haben wir gewonnen!
... wir sind verdammt nahe dran!
Benutzeravatar
maxpowernight
****
 
Beiträge: 941
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:16
Wohnort: Ybbs an der Donau


Zurück zu Ideen für neue Module - Erweiterungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast