Wieder mal was zum Roulette

Alles was zum Thema Roulette gehört, aber nirgens reinpasst

Re: Wieder mal was zum Roulette

Beitragvon maxpowernight » Di 28. Jul 2015, 16:03

Wenn Ihr euch dann genug ausgetobt habt, stehe auch ich wieder zur Verfügung :hammer3:
Wenn der Pilot mehr Optionen bietet
als das Roulette haben wir gewonnen!
... wir sind verdammt nahe dran!
Benutzeravatar
maxpowernight
****
 
Beiträge: 941
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 14:16
Wohnort: Ybbs an der Donau

Re: Wieder mal was zum Roulette

Beitragvon Trend » Di 28. Jul 2015, 19:25

ohh... max, das klingt wie eine kleine Drohung :(
wenn wir wieder brav und fertig sind, mit was stehst Du dann wieder zur Verfügung :werweiss:
Bitte um kurze detaillierte Aufstellung :lol:
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)

Re: Wieder mal was zum Roulette

Beitragvon Trend » Mi 29. Jul 2015, 01:16

Sorry, weiter oben ist mir ist ein Fehler unterlaufen! :oops: Hat wahrscheinlich noch keiner gemerkt. :)

Trend hat geschrieben: Anders siehts aus wenn beide Chips getrennt auf 2 Tische gesetzt werden. Dann tritt tatsächlich eine Risikostreuung auf! Statt 2x Risiko ist es nur noch die Wurzel draus, also 1,41... 3 Chips auf 3 Tischen nicht 3x Risiko sondern die 3. Wurzel draus usw.


Es betrifft nicht das Risiko an sich, sondern die kleineren Schwankungen die das Risiko mindern können.

Richtig wäre gewesen:
Anders siehts aus wenn beide Chips getrennt auf 2 Tische gesetzt werden. Dann tritt tatsächlich eine Schwankungsminderung auf! Bei gleicher Anzahl von Wetten: Statt 2x Schwankungbreite ist es nur noch die Wurzel draus, also 1,41... , je 1 Chip auf 3 Tischen nicht 3x Schwankungsbreite sondern die 3. Wurzel draus usw.
:mrgreen:
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)

Vorherige

Zurück zu Roulettegeplänkel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron