NoseCutter

Fragen zu den einzelnen Modulen wie Setzer, Posmarker usw.

NoseCutter

Beitragvon Trend » Do 12. Nov 2015, 18:42

Hallo Jens,

der NoseCutter zeigt im abgebildeten Player ein seltsames Verhalten.
Eigentlich war ursprünglich die Plus1 drin. Um das Verhalten besser zu beschreiben hab ich den Gleichsatz rein.

Nach Einstellung sollte er nach 17 Verlusten in Serie cutten und bis zum nächsten Gewinn warten. Macht er aber nicht!
Wie man am Tool WinLoose sehen kann sind bereits 31 Verluste in Serie entstanden und er hat noch nicht unterbrochen.

Was mir nach mehreren Tests auffiel: während der 17 Verluste in Serie hat der NoseCutter mehrmals geresetet, fing also mehrmals mit den Zählen der Verluste neu an! :werweiss:

Könntest Du es bitte prüfen? Übersehe ich da etwas?
Dateianhänge
NoseCutter.png
NoseCutter.png (47.6 KiB) 2171-mal betrachtet
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)

Re: NoseCutter

Beitragvon RoulettePilot » Fr 13. Nov 2015, 01:33

ich kann dir zu 99% sagen, das es eine Einstelungsfrage sein wird :-)
Die Bunten Bilderchen sind zwar schön, aber besser wäre, wenn du mal den Player nebst seinen Vorgaben hier reinstellst, das ich es mir anschauen kann.

Bisher kann ich nur vermuten:
1. der Player unterbricht mach 17 Sätzen (oder die Progression nach jeder Runde )
2. aber..(Signal Favoriten) und keine Option Signal warten, bekommt er sofort wieder sein Signal und beginnt erneut das Setzen.

evtl. beendet auch der Gleichsatz nach jeder Runde, oder oder oder...
auch kann ich beim WinLoose-Tool nicht erkennen, ob die "nicht sätze" evtl. ausgeblendet sind. usw.

ich sehe nur, oder kann es mir nur denken ... beim Kapitalverlauf... das es da Abschnitte gibt bei denen nicht gesetzt wurde (waagerechte Linienabschnitte)
denn bei 52 Coups.. und 31 gesetzten fehlen 21 Coups (ca. 10 die am Anfang nicht gesetzt wurden, bleiben 11 Sätze, an denen er nicht gesetzt, also evtl. "gecuttet" hat.

auch sehe ich nicht, ob der Player gerade setzt, da du das Setzfeld sinniger Weise abgeschnitten hast. (das er unten in der Statusleiste grün ist, ist "normal", da er, wenn
er Pause macht, mit 0 Euro setzt. Also setzt. (grüner Statusbalken) obwohl er nicht Setzt.. da 0 Euro.

Wie gesagt, deine Bilder helfen dabei nicht, weil ich sogut wie keine Infos sehe (Permanenzlänge der Module usw.)

Mehr kann ich dir erst mit dem Player sagen. Hänge ihn mal bitte mit hier rein.
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: NoseCutter

Beitragvon Trend » Fr 13. Nov 2015, 13:11

Hier mein Player und auch die Permanenz dazu.

Der Permanenzabschnitt beginnt ab 14700 Coups, ab hier ist mir der Effekt aufgefallen und ist zum Glück reproduzierbar.

Bitte die Perm in den Simulator laden und ab 14700 Coups beginnen.
Nach 12 Coups fängt er zu setzen an. Dann kommt (zumindest ist es bei mir hier so) eine Pechsträhne von 34 Verlusten in Serie! Diese Serie sollte der NoseCutter eigentlich mit der vorgegebenen Einstellung (17 Verluste in Serie) cutten.

Ich habe schon alle möglichen und unmöglichen Sachen probiert. Wo könnte der Einstellungsfehler, falls es den gibt, liegen?
Dateianhänge
Perm_25000_01.txt
(91.15 KiB) 65-mal heruntergeladen
Trendy-Der mit dem Trend surft.txt
(958 Bytes) 66-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)

Re: NoseCutter

Beitragvon RoulettePilot » Sa 14. Nov 2015, 04:03

prima :) "reproduzierbar"... das ist das Zauberwort, welches ich gerne höre :)

Damit kann ich sicher was anfangen!

ich schaue es mir an, und melde mich.
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: NoseCutter

Beitragvon Trend » Sa 14. Nov 2015, 13:03

Danke schon mal... :)

In der Zwischenzeit habe noch ein wenig weiter untersucht und ich glaube Deine Aussage "...wenn er Pause macht, mit 0 Euro setzt." ist vermutlich der richtige Ansatz :!:
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)

Re: NoseCutter

Beitragvon RoulettePilot » Sa 14. Nov 2015, 20:43

das ist aber auch richtig. und gewollt so,
denn das Signal darf ja nicht "neu abgefragt" werden, während dem Pausieren. Deshalb wird mit 0 Euro weitergesetzt, damit der Player "denkt", alles ist ok...
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: NoseCutter

Beitragvon RoulettePilot » Sa 14. Nov 2015, 21:45

So :)
ich habe mir deinen Player angesehen, und es ist nun auch klar, was dich verwirrt. Der Cutter arbeitet soweit korrekt, kommt aber nicht zum "cutten".
Der Grund ist dein Signal.
Nach dem 12 Sätzen setzt er 1x.. und dann liefert dein Signal keine Zahl mehr, da du ja eine Bedingung drinnen hast. (Der Cutter zählt brav mit, das siehst du unten an der Zahl neben dem blauem "P")
Da dein Signal keine Zahl mehr liefert und somit kein Satz mehr vorliegt, ist auch die Arbeit des Cutters beendet.
Mit der nächsten Zahl beginnt ein neuer Satz, und der Cutter beginnt auch wieder von vorn an zu zählen (für deine 17 Ausbleiber)
Dann nach 7 Zahlen das gleiche... Signal sagt "alles Ende.." und Cutter sagt "OK... ich fange auch neu an)- Also das Signal liefert nichts mehr.
mit dem nächsten Satz liefert dein Signal wieder eine neue Zahl.. also legt auch der Cutter wieder von vorn los.

Im Grunde hast du nun 8 (oder 9 - bin zu faul das genau nachzuzählen :D ) mal verloren, aber der Cutter ist bei 0. und nicht bei 8 (wie du jetzt sicher vermuten würdest), weil er nicht zum Cutten kommt, da der Setz jeweils vorher beendet ist.
Also... du verlierst zwar 31 mal in hintereinander... ABER!!!!!! immer mit neuen Sätzen. ich glaube dein Höchster Verlust infolge war 6x.
Da er nie die 17 Verluste erreicht, da ja vorher immer wieder das Setzen beendet, und mit einer neuen Zahl angefangen wird, kann auch nicht gecuttet werden.

Jetzt sagst du (evtl. zurecht) "Das ist ja blöd" :-)

Richtig, aber das liegt an deiner Einstellung beim Cutter selbst. Da du "in Serie" markiert hast. Diese Serie bildet sich aber nicht, da das Setzen unterbrochen wurde.
Nimm diese Option raus, und er zählt nun die 17 mit und cuttet ordnungsgemäß.
Damit hast du aber ein neues Problem, da er ... da keine Serie mehr ... er bei Gewinnen nicht mehr zurücksetzt.
Dies kannst du dann mit dem Resetter machen, oder aber du nimmst gleich eine Progression, die nach 17 mal selbst unterbricht.

Ich hoffe, das war nicht zu verwirrend :-)
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: NoseCutter

Beitragvon Trend » Mo 16. Nov 2015, 20:16

Danke für Deine Überprüfung. Nein, das war nicht zu verwirrend. :lol:

@RP "... habe mir deinen Player angesehen, und es ist nun auch klar, was dich verwirrt. Der Cutter arbeitet soweit korrekt, kommt aber nicht zum "cutten".
Der Grund ist dein Signal.
"

Hmm... ich glaube nicht dass Dir klar ist, was mich so "verwirrt".
Deine Beschreibung ist so weit verständlich. So gesehen arbeitet der NC freilich korrekt.
Was mich wirklich verwirrt ist die Definition der Verlustserie im NC :hammer3: Leider muss ich (mal wieder) eine Grundsatzdiskussion beginnen. :)

Was wäre wenn die Definition "Verlustserie" nicht korrekt ist? Dann würde zwar der NC formal richtig rechnen, aber insgesamt zu einem falschen Schluss kommen! Was meine ich damit?

Nun, definieren wir mal: Was ist überhaupt eine Verlustserie?
Im NC ist sie damit gekennzeichnet:
1. Ist eine ununterbrochene Serie an Verlusten in Folge.
2. Eine Verlustserie endet mit einem Gewinncoup oder LeerCoup.

Und da liegt der Knackpunkt, der 2. Punkt ist für mich verwirrend! Genauer gesagt: endet mit ... LeerCoup :!: :?: :wand:
Mr. Spock würde sagen: "...faszinierend, aber nicht logisch". :lol:

Gängige Definition einer Verlustserie war bis jetzt bei mir:
1. Ist eine ununterbrochene Serie an Verlusten in Folge.
2. Eine Verlustserie endet mit einem Gewinncoup.
(Anzahl LeerCoups spielen keine Rolle)

Ich behaupte :lehrer: :
Im Roulette, wo es im Grunde für eine gewettete Chance kein Unentschieden gibt, wird eine Verlustserie nur mit einem GewinnCoup und eine Gewinnserie nur durch einen VerlustCoup beendet.
LeerCoups können weder einen Gewinn noch einen Verlust verursachen und somit auch keine Serie beenden oder starten! Neutralität ist hier das Schlüsselwort. Die entsprechenden Serien-Zähler im NC dürfen in diesem Fall nicht auf Null gesetzt werden!
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)

Re: NoseCutter

Beitragvon RoulettePilot » Mo 16. Nov 2015, 20:39

um die Sache nicht ins Uferlose zu treiben: :D
Alles was kein Verlust ist, gehört nicht zu einer Serie.

(Die Progression muss sich ja, wenn auf diese Chance nicht mehr gesetzt wird (gecuttet) merken, um welche es sich handelte. Und wenn nun auf einmal ein anderes Setzfeld kommt, ist das vorhergehende hinfällig.

Gedacht war der Cutter, wenn man auf ein und derselben(!) Chance festhängt.

Bei anderer gewünschter Arbeitsweise kann dieser mit der Kombi- oder auch mit der Superstep-Progression zusammengebaut werden.
Simulierst du noch, oder verlierst du schon?
Benutzeravatar
RoulettePilot
Administrator
 
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 09:58
Wohnort: Datteln

Re: NoseCutter

Beitragvon Trend » Mi 18. Nov 2015, 19:46

@RP:... "Alles was kein Verlust ist, gehört nicht zu einer Serie."
Ja, das ist die Definition im NoseCutter, hatte ich auch bereits erkannt, schrieb es bereits. Nur mit anderen Worten. :)

Ok, im Moment ist es nicht so schön und ich kann den NC (so) nicht gebrauchen. NoseCutter in die... :ptonne:
Verschieben wir die Diskussion um die V-Serie im NC auf Später. :hammer:

Damit ich weiterkomme versuchs ich, wie vorgeschlagen, mit der Kombi- oder mit der Superstep-Progression.
Gilt dort die selbe Definition für eine V-Serie? Wenn ja... :heul: :motz:
Benutzeravatar
Trend
**
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 21. Mai 2015, 13:51
Wohnort: Weilheim (OBB)


Zurück zu Fragen zu den Modulen - Aufbau - Arbeitsweise - sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron